Jahrgang 2009
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Wenn man Festausschuss Brühler Karneval hört denkt man sofort an Karneval. Doch für die Adventszeit haben sich Festausschuss-Präsident Michael Assenmacher und Willi Wilden (Die 3 Colonias) erstmalig in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Willi’s Bröhlsche Mundartweihnacht“ lautet der Titel, unter dem der Festausschuss am 12. Dezember seine neue Veranstaltung vorstellt.

Die Besucher erwartet ab 18 Uhr ein stimmungsvolles und besinnliches Konzertprogramm mit besinnlichen Texten und Geschichten in „bröhlscher Sproch“, vorgetragen von Willi Wilden und Wolfgang Raschke. Perfekt ergänzt wird dieses Programm durch musikalische Einlagen von Corinna Wilden (Gesang), Fred Isenberg (Trompete) sowie von Willis Reitschülern Daniela Tannenbaum (Gesang), Clara Brandner (Gesang), Anna Lena Mayer (Querflöte) und Willi Wilden (Gesang & Instrumental).

„Mit dieser Bröhlschen Mundartweihnacht setzen wir eine lang gehegte Idee um“, so Festausschuss-Präsident Michael Assenmacher, „Dass wir mit Willi Wilden einen bekannten Musiker für die Veranstaltung begeistern konnten, gibt dem ganzen eine besondere Note. Wir wollen nicht nur den Karnevalisten sondern auch der Brühler Bevölkerung etwas Besonderes bieten.“

Der Festausschuss Brühler Karneval lädt alle ein, gemeinsam mit ihm am 12. Dezember „Willi’s Bröhlsche Mundartweihnacht“ in der Galerie am Schloss (Schlossstraße 25) zu feiern. Karten zum Preis von 15 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Michael Assenmacher (Telefon 02232/419938) sowie im Internet unter www.bruehler-karneval.de. Selbstverständlich wird es auch noch Karten an der Abendkasse (solange der Vorrat reicht) geben.