Jahrgang 2013
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Liebe Leser,

endlich hat sich der Sommer in diesem Jahr gezeigt und Brühl in die Stadt verwandelt, die wir dann alle so lieben.

Reges Treiben in den zahlreichen Geschäften und in der Außengastronomie der vielen Brühler Cafés und Restaurants. Bei strahlendem Sonnenschein hat Brühl fast schon ein mediterranes Flair. Viele Brühler Einzelhändler haben jetzt auch die Hoffnung, noch etwas vom alterwürdigen „Sommerschlussverkauf“, heute „Sale“ genannt, zu profitieren. Für den textilen Einzelhandel waren die letzten Monate nämlich gelinde gesagt  eine Katastrophe. Ein sehr später Wintereinbruch, fast kein Frühling und jetzt ein verspäteter Sommeranfang kurz vor Beginn der Sommerferien. So sind die Regale bis heute immer noch voll geblieben, und die Brühler Kundschaft kann sich jetzt über stark reduzierte Sommerware freuen. Wer also kurz vor seinem wohlverdienten Jahresurlaub steht, sollte sich einmal im Brühler Einzelhandel nach passenden Urlaubsaccessoires und Badebekleidung umsehen. Inspirationen hierfür finden Sie in den Anzeigen in dieser Ausgabe.

 

Auch für uns als Redaktion beginnen mit der Veröffentlichung dieser Doppelausgabe Juli/August die Ferien. Es ist an der Zeit, einmal inne zu halten und für eine Zeit lang „die Seele baumeln zu lassen“. Dazu gehört auch der Genuss von Kunst und Kultur. Unser Titelbild dieser Ausgabe nimmt es vorweg: Ein Highlight wird wieder das diesjährige ZOOM Open Air im Rathausinnenhof ab dem 1. August mit einem Top-Programm von Filmen für die ganze Familie sein. In dieser Ausgabe werden Sie ab Seite 6 bestens und ausführlich darüber informiert.

 

Übrigens: Ein sehr schöner Nebeneffekt eines ZOOM Open Air-Besuchs ist für viele das überraschende Wiedersehen von Freunden, die man längere Zeit nicht gesehen hat. Und so kommt es zu manchem Schwätzchen abseits der großen Leinwand und laue Sommerabende dauern länger, als man es ursprünglich geplant hatte.

Eine andere schöne Sommerbeschäftigung könnte auch die Besichtigung alter Burgen und Schlösser in der Umgebung sein. Einige davon finden sich im schönen, neuen Bildband von Dr. Karl Herbert Oleszowsky wieder, der unsere fünf Fragen beantwortet hat.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Bilderbogens. Kommen Sie gut durch den Sommer.

Ihr Team vom Brühler Bilderbogen
Telefon 0 22 32 / 15 22 22

Fax 0 22 32 / 15 22 21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!