Jahrgang 2014
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Liebe Leser,
auf dem Balthasar-Neumann-Platz tut sich seit einigen Tagen viel. Die Arbeiten für den großangelegten Umbau der Unterführung haben begonnen. Sie soll freundlicher werden, weniger steil und damit behindertengerecht ausfallen. Die Maßnahme ist sicherlich zu begrüßen, schließlich wird sie durch Mittel des Landes finanziell unterstützt. Allerdings stellt sich die Frage, warum seit Jahren mit derartigen Baumaßnahmen erst zum Jahresende begonnen wird. Der Termin dafür ist wieder einmal unglücklich gewählt ist. Denn zum einen ist in der kalten Jahreszeit immer wieder mit wetterbedingten Verzögerungen zu rechnen. Und zum anderen fällt die Neugestaltung auch wieder mitten in das für die ansässigen Einzelhändler überlebensnotwendige Weihnachtsgeschäft. Schon im letzten Jahr hatte der Ende November begonnene Umbau der Uhlstraße an der Giesler-Galerie für Empörung und Unverständnis unter den Geschäftsinhabern gesorgt. „Eine Innenstadtbebauung in der Weihnachtszeit geht natürlich nicht. Ich kann mir diese Gedankenlosigkeit auch nicht erklären”, rätselte damals der designierte Bürgermeister Dieter Freytag im Interview mit dem Brühler Bilderbogen.

Vor wenigen Wochen schmetterte übrigens der Landrat Michael Kreuzberg ein Ersuchen des Bürgermeisters Freytag ab, in der Unterführung am Balthasar-Neumann-Platz eine Überwachungskamera anzubringen. Begründung: die Polizeistatistiken würden zeigen, dass es dort nicht gefährlicher zugehe als an anderen Orten auch. Wir haben das zum Anlass genommen, die Bürger in unserer Umfrage „Wie sicher fühlen Sie sich in Brühl” zu Wort kommen zu lassen. Die Antworten finden Sie auf Seite 4.


Kommen wir zu etwas Erfreulichem: Das Brühler ZOOM Kino hat wieder in großem Stil bedeutende Preise für sein herausragendes Kinoprogramm abgeräumt. Jetzt zählt es ganz offiziell zu den acht besten Kinos in Deutschland. Im Gespräch erzählen uns Hans-Jörg Blondiau und Sarah Tauscher auf Seite 6 das Erfolgsgeheimnis der Brühler Cineasten. Weiterhin gibt es im Oktober eine Vielzahl spannender Veranstaltungen in Brühl wie die Rocknacht, das neue Stück des Brühler TheaterTeams und die 15. internationalen Figurentheatertage. Schauen Sie doch einmal vorbei.


Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß bei der Lektüre Ihres Brühler Bilderbogen.

Ihr Team vom Brühler Bilderbogen
Telefon 0 22 32 / 15 22 22 • Fax 0 22 32 / 15 22 21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!