Jahrgang 2017
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Liebe Leser,
der Frühling ist da, zumindest sporadisch. Der lange nasskalte Winter gehört dann ab sofort hoffentlich der Vergangenheit an. Am 25. März werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt, dann wird es schon bis 20 Uhr hell bleiben.

Kommt damit dann auch das große Frühlingserwachen?

Und bei wem oder wo ist es am dringendsten notwendig?

Das haben wir in unserer aktuellen Umfrage von Menschen in der Brühler Innenstadt wissen wollen und von ihnen viele originelle Antworten bekommen.

Darunter auch eine über Donald Trump. Dass der US-Präsident nun aber plötzlich vom großen Frühlingserwachen heimgesucht wird, dürfte eher unwahrscheinlich sein. Der Mann zieht sein Ding durch, er verweigert der Kanzlerin den obligatorischen Handshake fürs Pressebild, und er verbreitet weiter ungeniert seine ganz eigenen „alternativen Fakten”. Der irritierte Blick von Angela Merkel auf Trumps Bemerkung, dass die einzige Gemeinsamkeit der beiden wohl darin bestehe, dass beide von der Obama-Administration abgehört worden seien, war einfach genial und wird wohl in keinem Jahresrückblick fehlen. Die einen beherrschen die Kunst der internationalen Diplomatie eben, die anderen nicht.

Second Trail rockt mit neuer Formation
Nein, das ist kein Aprilscherz. Second Trial rockt in Deutsch. Mit neuer Formation, eigenen neuen und alten Stücken tritt Second Trial am Samstag, den 1. April im Brauhausgarten Alt Brühl in der Sürther Straße 116 auf. Mit dabei: Die Wesselinger Punkrock-Band „Pass-Op“, ebenfalls mit eigener Musik und deutschen Texten, die Coverband „Männer von Flake“ und „Dirty Deeds 79“, die AC/DC covern. Einlass ist um 18.45 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 16 Euro. Der Erlös kommt der Deutschen Krebshilfe zugute.

Apropos Kunst: In den kommenden Tagen und Wochen tut sich wieder viel im Brühler Kunstverein. Aktuell läuft eine sehenswerte Rauminstallation des Kölner Künstlers Andreas My mit dem schlichten Titel „Feld”. Ende März findet zudem eine Buchvorstellung in den Räumlichkeiten des Kunstvereins in der alten Schlosserei des Marienhospitals statt. Was der Kunstverein im Jahr seines 45-jährigen Bestehens weiter plant, verrieten uns die Vorsitzende Gaby Zimmermann und der Beisitzer Günter Wagner im persönlichen Gespräch.

Zu den Highlights der Angebote in der Brühler Innenstadt zählt auch Jahr für Jahr der Brühler Frühlingsmarkt, der in diesem Jahr vom 31. März bis 2. April stattfindet. Wenn das Wetter stimmt, werden besonders am verkaufsoffenen Sonntag, den 2. April, zahlreiche Besucher aus der Region in unsere Stadt strömen.

Ihr Team vom Brühler Bilderbogen #
Telefon 0 22 32 / 15 22 22
Fax 0 22 32 / 15 22 21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!