Bilderbogen
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

„Chillen und Spaß haben an Bewegung und Action“

(tg) Die Sport- und Bildungsschule Kahramanlar – Die Brühler Helden veranstaltet am 23. Juni zum ersten Mal ein großes Kinder- und Sportfest. Von 11 bis 18 Uhr geht es auf dem Sportplatz an der Schildgesstraße in Brühl-Ost Schlag auf Schlag. Im Interview mit dem Brühler Bilderbogen verrät der Helden-Vorsitzende Fatih Türk, worauf sich die Besucherinnen und Besucher freuen können.



BBB: Fatih Türk, was erwartet die Gäste des Kinder- und Sportfestes?
Fatih Türk: Das Kinder- und Sportfest von Kahramanlar – Die Brühler Helden am 23. Juni bedeutet eine Premiere für uns.

Wir veranstalten zum ersten Mal ein eigenes Fest in dieser Größenordnung und haben uns dafür einiges einfallen lassen. Wir werden auf dem Sportplatz an der Schildgesstraße unsere Sportangebote vorstellen, jede Menge Mitmachaktionen und Kinderschminken im Programm haben und mehrere spektakuläre Hüpfburgen aufstellen. Die Abteilungen des Vereins werden sich präsentieren, darunter Taekwondo, Basketball, Parcours, Zumba und Zumba Kids, Jumping Erwachsene und Kinder, koreanischer Schwertkampf, interkulturelles Tanzen und noch viel mehr. Wir veranstalten kleine Fußballturniere für Kinder bis etwa 15 Jahre in teilweise gemischten Mannschaften. Wir werden eine neue Torwand und eine Mini-Torwand sowie Kickertische aufstellen. Es gibt einen Hau-den-Lukas. Bürgermeister Dieter Freytag wird sprechen, außerdem unser MdB Detlev Seif und unserer MdL Gregor Golland. Dazu wird auch das designierte Dreigestirn eine launige Rede halten.



BBB: Der Spaß steht im Vordergrund?
Türk: Genau. Wir wollen chillen, Spaß haben, entspannte Gespräche führen, zusammen essen und trinken. Es soll ein großer Spaß mit Bewegung und Action werden. Wir wollen mit dem Fest noch bekannter werden und unseren Verein präsentieren. Zum Fest werden auch internationale Spezialitäten aufgetischt, die Eltern der Kinder werden Speisen mitbringen. Um die Getränke kümmert sich die Ortsgemeinschaft Brühl-Ost, die auch die Einnahmen behalten und für eigene Aktivitäten verwenden kann. Wir pflegen sehr gute nachbarschaftliche Beziehungen, auch z.B. zu Brüneo, deren Mitarbeiter eine „bewegte Mittagspause“ bei uns einlegen können.

BBB: Was macht das Geheimnis des Erfolges der Brühler Helden aus?
Türk: Wir sind ein multikultureller Verein und wollen den Zusammenhalt der Menschen in Brühl fördern. Menschen aus über 70 Nationen sind Mitglied in unserem Verein. Wir beschäftigen sechs Hauptamtliche und rund 40 Trainerinnen und Trainer. 90 Prozent von unseren 2.000 Mitgliedern sind unter 18 Jahre alt. Der Verein besteht seit 2006, seit 2019 haben wir unsere eigene Halle in Brühl-Ost. Die Brühler Helden wurden mehrfach mit Integrationspreisen ausgezeichnet. Da wir kein reiner Sportverein, sondern auch eine Bildungsschule sind, freut uns das ganz besonders. Wir gehen ständig mit der Zeit, erweitern ständig unsere Angebote wie mit der neuen Sportart „Pound Fitness“, ein intensives Cardio- und Ganzkörperworkout, das Aerobic-Übungen mit Bewegungen aus dem Pilates miteinander vereint, und bleiben somit immer spannend.

BBB: Welche Projekte sind noch interessant für die Brühler Helden?
Türk: Seit dem letzten Jahr hat unser Verein auch die Trägerschaft der Wesselinger OGS-Hauptschule übernommen. Das Projekt ist sehr gut angelaufen, die Schule ist sehr glücklich über die Zusammenarbeit. Wir kümmern uns um das Küchenpersonal, wir stellen eine Koordinatorin, es gibt vier AGs, Sportangebote und eine Hausaufgabenbetreuung. Wir überlegen, ob wir in der Zukunft auch einmal ein vergleichbares Projekt in Brühl angehen werden. Ich kann mir das sehr gut vorstellen.



BBB: Gibt es in den Sommerferien auch wieder die beliebten Feriencamps?
Türk: Ja, sicher. In den ersten beiden Wochen der Sommerferien veranstalten wir wieder zwei jeweils einwöchige Feriencamps in und um die eigene Halle und zwar vom 8.7. bis 12.7. sowie vom 15.7. bis 19.7. Unter dem Motto „Gesunde Ernährung, Bewegung, Sport“ lernen die Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren beim selbst zubereiteten Frühstück und Mittagessen wichtige Kompetenzen in gesunder Nahrungsaufnahme. Mit Bewegungsspielen sollen koordinative Fähigkeiten und das Selbstbewusstsein gefördert werden. Bei kleinen Sporteinheiten wie Parcouring, Klettern, Ballsportarten, Fußball und bellicon KIDS werden sicher Spaß und Lust an der Bewegung geweckt. Außerdem werden besondere Ausflüge unternommen. In der fünften Ferienwoche bieten wir zusätzlich in der Halle der Franziskus-schule ein kostenloses Feriencamp für Kinder aus vulnerablen Gruppen an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.