Jahrgang 2006
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Verlagssonderveröffentlichung!

Wer sich in den letzten Tagen in der Brühler Gastronomie getummelt hat, wird die WM-Vorbereitungen der Brühler Gastronomen schon bemerkt haben. Ob Fernseher, Flachbildschirm oder Großbildleinwand: Viele Gastronomen haben sich rechtzeitig mit der neuesten Technik ausgestattet und fiebern gemeinsam mit ihren Gästen dem bundesweiten Mega-Event entgegen. Der Brühler Bilderbogen stellt hier zehn Gastronomiebetriebe vor, die die WM auf sehr unterschiedliche Art mit ihren Gästen feiern werden. Eines ist schon jetzt klar: Die Tor-Schreie werden überall gleich (laut) klingen. Gemeinsam mit den Gastronomen wurde ein Gewinnspiel ausgelobt. Jeder Wirt gibt einem Gewinner 20 Frei-Kölsch aus, die er mit Freunden während eines WM-Spiels in der entsprechenden Örtlichkeit trinken kann. Viel Spaß beim Mitspielen!
 

Gewinnspielfrage: Wie oft stand Deutschland in einem Fußball-WM-Finale?

Schreiben Sie uns eine E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!


Pompidu Mehr als ein Café”

Wilhelm-Kamm-Straße 5
 
Seit 23 Jahren vor Ort ist das Pompidu von Jürgen Waffenschmidt heute mit dem Slogan Mehr als ein Café” bestens bekannt. Als Premiere Sportsbar überträgt das Pompidu alle WM-Spiele auf Großbildleinwand und über einen 40 Zoll-Flachbildschirm sogar im HDTV-Format. Als besonderer Gag wird jeder Gast mit Fußball-trikot in dem dekorierten Pompidu-WM-Fotostudio mit WM-Pokal fotografiert und bekommt anschließend das Foto geschenkt. Weiterhin gibt es viele WM-Accessoires zu gewinnen. Es gibt Gaffel-Kölsch vom Fass, plus diverse internationale Flaschenbiere und Spirituosen, plus warme und kalte Getränken jeder Art, Softdrinks und Fruchtshakes. Rund um die Uhr gibt es eine kleine, warme Küche mit Pizza, weiterhin Tagessuppe, frische Waffeln, Kuchen und Eisbecher.
 
Weitere Infos rund ums Pompidu erhält man auf der vorbildlich gepflegten und topaktuellen Internetseite www.pompidu.de.

Rodder Eck

Römerstraße 201
 
Seit dem 1. November 2004 führen die aus Österreich stammenden Geschwister Linda Reysen und Erwin Fischer die Gaststätte mit gutbürgerlicher Küche. Auf Vorbestellung am Vortag bereitet Erwin Fischer als gelernter Koch seinen Gästen auch gern Spezialitäten wie Rheinischen Sauerbraten vom Pferd oder österreichische Gerichte zu. Im Rodder Eck werden die WM-Spiele auf einem Flachbildschirm in geselliger Runde gezeigt. Neben warmen und kalten Getränken und Spirituosen gibt es Reissdorf-Kölsch, Bitburger Pils und Weihenstephan frisch vom Fass. Im gemütlichen lockeren Ambiente fühlt sich auch die Karnevalsgesellschaft Brühler Yankee Club” seit 1999 zuhause, die das Rodder Eck als ihre” Gaststätte bezeichnet. In der warmen Jahreszeit stehen im Außengastronomiebereich 50 Sitzplätze zur Verfügung. Als Neuheit ist eine Dart-Ecke bereits in Planung.
 
Mo.-Fr. ab 15 Uhr Sa.-So. ab 10.30 Uhr
Warme Küche von 17.30-21.30 Uhr, Kein Ruhetag
www.roddereck.de

Exis

Uhlstraße 101
 
Wer es in der Gastronomie lieber überschaubar und intimer mag, ist während der WM im Exis von Paul Gerasimidis genau richtig. Seit 2003 führt der stadtbekannte Gastronom, den jeder nur Paul ruft, sein Bistro, das zugleich Premiere Sportsbar ist. Das Bistro ist hell-freundlich im mediterranen Stil gehalten und strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus. Hier geht es familiär zu, jeder kennt hier jeden. Hektischen Trubel wird man hier nicht finden. Bei schönem Wetter werden auch Tische vor das Bistro gestellt, und man kann das Straßenleben auf der Uhlstraße verfolgen. Die WM wird hier auf einem großen Flachbildschirm und auf drei zusätzlichen Monitoren im Bistro gezeigt. Es gibt Gaffel-Kölsch vom Fass sowie Weizenbier und Bitburger. Weiterhin werden leckere Kleinigkeiten, wie Pizza oder Baguette zur leiblichen Stärkung angeboten.
 
Geöffnet jeden Tag ab 10 Uhr
 
Tel. 0 22 32- 56 69 32

Matis GmbH

Hospitalstraße 26
 
Seit 2003 führen Marc und Andrea Defraeye ihr belgisches Restaurant Matis. Im Angesicht der Kirche St. Margaretha ist während der warmen Jahreszeit der Außengastromiebereich geöffnet. Hier wird bei schönem Wetter die WM auf einem Großbildfernseher gezeigt. Bei schlechtem Wetter wandert dieser dann in den gemütlich-rustikalen Innenbereich des Restaurants. Weiterhin veranstaltet Marc Defraeye ein eigenes WM-Gewinnspiel, bei dem viele Fußball-Accessoires gewonnen werden können. Im Matis dominiert die belgische Frischküche mit raffinierten Spezialitäten, die vom Chef und gelernten Koch Marc Defraeye zubereitet wird. Somit kann die WM hier auch gleichzeitig kulinarisch genossen werden. Neben Reissdorf-Kölsch, Bitburger, Grimbergen hell und dunkel vom Fass gibt es ein Angebot an offenen Weinen. Im Matis, das als kinderfreundlicher Betrieb ausgezeichnet wurde, zählt das sehr gute Preis/Leistungsverhältnis.
 
Mo., Di., Do., und Fr. 12-15 und 18-24 Uhr
 
Mi. und Sa. 18-24 Uhr · Warme Küche bis 22.30 Uhr · Tel . 0 22 32 / 760 579
 
www.matis-bruehl.de

Café Iguana

Kölnstraße 7
 
Als Premiere Sportsbar zeigt das Café Iguana die WM auf Großbildleinwand sowie auf drei Großbildfernsehern. Im Loungebereich geht es auf der bequemen sechs Meter langen Couch etwas ruhiger zu. Wer es noch ruhiger mag, kann bei schönem Wetter dann in den Außengastromiebereich flüchten. Neben Reissdorf-Kölsch, König-Pilsener und Schneider Weisse vom Fass glänzt im Iguana eine Getränkekarte, die keine Wünsche offen lässt und eine besonders große Auswahl an Cocktails präsentiert. Während der WM gibt es für den kleinen Hunger ofenfrische Baguettes und Pizza sowie Donuts. Zum WM-Abschluss findet dann am 8. Juli eine große Karaoke-Party statt. Wer sich schon jetzt wie ein Weltmeister fühlt, kann sich samstags und sonntags ab 10 Uhr aus dem reichhaltigen Frühstücksangebot des Café Iguana das Weltmeister-Frühstück” aussuchen.
 
Täglich ab 10 Uhr · Tel. 0 22 32 / 94 30 23 www.cafe-iguana.de

Markt 20

Markt 20
 
Seit dem Sommer 2002 führen Jotti Konstantinidis und sein Vater Costa die bekannte Gaststätte in Brühl. Auf einer 2,40 x 1,40 großen Leinwand und einem Großmonitor (145 cm Bildschirmdiagonale) kann man hier in ruhiger Atmosphäre und im griechischem Ambiente die WM genießen. Die Küche des Markt 20 bietet neben den klassischen griechischen Gerichten, wie Souvlaki und Bifteki auch ein reichhaltiges Angebot von hausgemachten Vorspeisen, die in großer Gäste-Runde gemeinsam gegessen werden können. Gaffel-Kölsch gibt’s wie immer für 1 Euro an der Theke. Weiterhin Erdinger und Bitburger vom Fass. Abseits der WM laden bei schönem Wetter im Außengastronomiebereich tagsüber die gemütlichen Nussholz-Stühle und Tische zur verdienten Ruhepause mit Kaffee oder Softdrinks ein. Ein attraktiver Ausblick auf das Straßenleben am Markt wird garantiert.
 
Öffnungszeiten: täglich ab 9 Uhr, warme Küche von 11.30 - 14.30 / 17.30 - 23 Uhr
 
Telefon: 0 22 32 / 44 64 41

Mäx

Bahnhofstraße 7
 
Seit diesem Jahr präsentiert sich das bekannte Brühler Cafe mit hellgrün-frischen Wänden, eher zufällig im Rasenlook. Stilecht wurde jetzt zur WM ein großes weißes Fußballtor im Thekenbereich platziert. Hier gibt es Giesler-Kölsch, Hofbräu und Apfel-Cidre! vom Fass. Im Mäx, das Wolfgang Marx seit 1996 führt, sorgt eine Großbildleinwand für den WM-Genuss. Bekannt für das Mäx ist eine große und reichhaltige Auswahl rund ums Frühstück. Mittags wird zwischen 12 und 14.30 Uhr und abends zwischen 18 und 22 Uhr auch warme Küche angeboten. Somit ist das Mäx auch als Ort für die Mittagspause der in der Innenstadt arbeitenden Menschen interessant. Über dem Café befindet sich eine stilvolle Cocktailbar mit einer Karte von über 60 Cocktails, die auch für Veranstaltungen mit geschlossener Gesellschaft bis zu 60 Personen genutzt werden kann. Im Außengastronomiebereich kann man das Flair des Bermuda-Dreiecks” genießen.
 
Mo.-Sa. ab 9 Uhr · So. ab 10 Uhr
 
Tel. 0 22 32 / 4 20 20

Seasons

Bahnhofstraße 15
 
Seit 1998 führen Wolfgang Peuckert und Marc Biemans das Seasons, das eine Mischung aus Kneipe, Restaurant, Weinstube und Pub ist. Hierzu gehört auch eine mediterrane Terrasse mit über 60 Plätzen. Das Ambiente der Räumlichkeiten ist rustikal und gemütlich, die Atmosphäre locker und entspannt. Das Seasons ist einer der Brühler Treffpunkte für den Kaffeeklatsch, fürs gesellige Bier, für den Wein oder zum leckeren Essen am Abend. Die Küche ist internationale Frischküche, mit saisonalem Bezug, wie etwa Spargel- oder Muschelgerichte. 10 internationale Biere, darunter Grimbergen, Paulaner, Guinness, Leffe, Bitburger und Gaffel-Kölsch werden angeboten. Man kann es auch kürzer fassen. Food, Drinks, Music, 10 different beers: For a good feeling in all seasons. Zur Fußball-WM hat das Seasons die angrenzende Belvedere-Passage komplett in Beschlag genommen. Auf einer Großbildleinwand von 3x3 Metern werden bis zu 200 Personen auf Bierbänken und an Stehtischen die Spiele als WM-Party mit kulinarischen Landesspezialitäten der spielenden Mannschaften genießen können.
 
Mo.-Fr. ab 16.30 Uhr
 
Sa./So. ab 12 Uhr
 
Tel. 0 22 32 / 76 09 15

Em Höttche”

Bahnhofstraße 6-8
 
Seit nunmehr 20 Jahren führen die Brüder Theo und Jani Petropoulos die traditionsreichste Kneipe des Brühler Bermuda-Dreiecks”, Em Höttche”. Legendär und über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind die wilden 52 Freitage im Jahr plus Karneval. In den letzten Jahren wurden Em Höttche” Konzerte mit dem Schwerpunkt Rock und Blues etabliert (12-15 Konzerte im Jahr). Das ganz Besondere dabei: Der Besucher bestimmt selbst den Eintrittspreis und es gibt keinen Top-Zuschlag auf die Getränke. Weiterhin werden vier bis fünf 80er-Jahre Parties veranstaltet. Neu ist Em Höttche” die Bar im Saal. Neu im Angebot werden Cocktails sein.
 
Als Premiere Sportsbar wird die WM im Schankraum mit Fernseher und im Saal mit ca. 80 Sitzplätzen und einer 3 x 1,90 m Großbildleinwand gefeiert. Völlerei wird es auch geben. Sion-Kölsch und Bitburger Pils vom Fass, Bitburger und Heineken (Flasche) und Guinness für den Durst.
 
Tägl. von 11 Uhr bis Feierabend,
 
Sonn- und Feiertags ab 15 Uhr.
 
Tel: 0 22 32 / 4 36 34
 
www.em-hoettche.com

Brauhaus am Schloss

Max Ernst Allee 2
 
Seit April 2005 leiten Frank Engels und Andre Fahnenstich das Brauhaus am Schloss mit seinem großartigen Ausblick auf das UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Augustusburg. Mit viel Liebe zum Detail wurde hier die typische rheinische Brauhaus-Atmosphäre in großzügigen Räumlichkeiten des ehemaligen Brühler Bundesbahnhofs geschaffen.
 
Eichenwandvertäfelungen und blanke Ahorntischplatten sorgen im Viktoriasaal für urige Gemütlichkeit im historischen Ambiente. Auf der ersten Etage bietet der repräsentative Spiegelsaal einen grandiosen Blick auf das Schloss Augustusburg. Bei schönem Wetter lädt der Biergarten zur Geselligkeit unter freien Himmel ein. Neben den braufrischen Bierspezialitäten können die Gäste regionale und saisonale Küchen-Spezialitäten genießen. Die stilvollen Räumlichkeiten können auch für Familienfeste, Jubiläen und Betriebsfeiern genutzt werden. Ein Party- und Catering-Service rundet das leistungsstarke Angebot des Brauhaus am Schloss ab, das in Zukunft auch die gastronomische Führung im Max Ernst Museums übernimmt.
 
Di.-Fr. ab 14.30 Uhr Sa./So. ab 11 Uhr
 
Tel. 0 22 32 / 99 33 14
 
www.brauhausamschloss.de