Jahrgang 2011
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

25 Jahre Open Air Kino in Brühl, damit zählt ZOOM mit zu den Vorreitern der Open Air Kinos in Deutschland. Seit über 20 Jahren hat das ZOOM Open Air mit dem historischen Innenhof des Brühler Rathauses einen festen Stammplatz. Jahr für Jahr freuen sich tausende Besucherinnen und Besucher auf die Freiluft-Filmveranstaltungen.


In diesem Jahr gibt es in der Zeit vom 4. bis zum 20. August insgesamt neun Filmnächte mit 1.002 Minuten Film. Das sind 27.500 Meter Film, die durch den Projektor im Rathaus laufen werden.

Nach dem Auftaktfilm „Eine Insel namens Udo”zeigt ZOOM am Freitag, den 5. August den Oscar-Gewinner dieses Jahres, „The King’s Speech”. Gleich mit vier Oscars wurde der Film über den stotternden König Albert ausgezeichnet. Am Samstag, den 6. August läuft mit „Koköwääh”, der Publikumserfolg des Jahres 2011. Die Komödie von und mit Till Schweiger hat 4,5 Millionen Besucher zum Lachen gebracht.

Das zweite Wochenende startet am Donnerstag, den 11. August mit dem Publikumserfolg des Fantasy Filmfestivals 2010, „Rubber”. Der Film um einen mordenden Autoreifen hat das absolute Zeug zum Kulthit. Abgerundet wird das zweite Wochenende von „True Grit” am Freitag, den 12. August, dem neuen Film der Coen-Brüder und dem Publikumsliebling um die lustige Kumpeltruppe, „Hangover 2” am Samstag, den 13. August.

Kein Oscar-Preisträger aber dennoch bei vielen Kritikern der gefühlte Gewinner als bester fremdsprachiger Film und gleichzeitig der Favorit des ZOOM-Vorstands eröffnet das letzte Open Air Wochenende: „Die Frau die singt” ist gleichermaßen Familienchronik wie Zeitportrait, ein packendes Drama und ein zurückhaltender Thriller, der niemanden kalt lassen dürfte.

Am Freitag, den 19. August zeigt ZOOM die erfolgreiche deutsche Integrationskomödie „Almanya” und mit „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten”, dem diesjährigen Open Air Motto Film schließt das Festival am 20. August. Vor jedem Film gibt es wie immer auch einen sehenswerten Kurzfilm zu sehen. Die Filme werden bei jedem Wetter bei ausreichender Dunkelheit gestartet. Der Eintrittspreis für alle Veranstaltungen beträgt 6,50 Euro, ZOOM-Mitglieder zahlen 5 Euro.