Jahrgang 2012
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Zum ersten Mal in 2012 knallt das Jugendkulturhaus Cultra, eine Einrichtung des ASB Regionalverbandes Erft-Düren e.V,. dem nicht gerade kleinen Fankreis der lauten, harten und schnellen Musik vier Newcomer-Bands umsonst um die Ohren. Mit dabei am Freitag, dem 10. Februar sind Davoodians Mystery und Traitors Justice aus den Cultra-Proberäumen sowie Fist to Face und Magnus Opus aus Köln.

Fist to Face ist eine fünfköpfige Metalband aus Köln die sich 2008 in Soest gründete und 2010 in die Domstadt umzog. Ihre Musik vereinigt Elemente aus HeavyMetal, Deathmetal und Hardcore. Im Februar 2011 trennte man sich aus musikalischen Gründen vom damaligen Drummer Florian und nahm wenige Monate später Richard in die Band auf. Dieser Schritt hat die Band musikalisch weiter nach vorne gebracht, sie klingen nun konsequenter als zuvor. Trotz des brutalen Sounds geben sie dem Publikum genug Passagen, um wild umher zu springen, zu tanzen und zu moshen.
Neben dem Lauten muss auch immer das Leise seinen Platz finden. Davoodians Mystery gestalten diese Zwischenzone meisterhaft. Während die brachiale Gitarre und die konsequente, präzise und schnelle Kick noch dem tanzenden Gast im Ohr klingen, sind sie schon längst unglaublich fließend und miteinander vergossen in einem ruhigeren, sphärischeren Part angekommen, wie einst die großen Meister das nicht besser konnten.
Ab 19 Uhr wird der laute Hausmusik-Auftakt 2012 am 10. Februar im Jugendkulturhaus Cultra, Schildgesstraße 112, starten. Beginn ist ab 20 Uhr.