Jahrgang 2019
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

(tg) Arzu Bayraktar wurde 1992 in Brühl in eine sportbegeisterte Familie geboren. Sie besuchte das Wirtschaftsgymnasium und bestand 2011 ihr Abitur. Danach studierte sie an der Universität zu Köln Volkswirtschaftslehre. Nach ihrem Bachelor strebt sie nun ihren Master im Fach Steuerrecht an.

Schon mit acht Jahren begann Arzu Bayraktar, Basketball zu spielen, nachdem sie in einer Grundschul-AG diese Sportart lieben gelernt hatte. Zunächst ging sie für den Brühler TV auf Korbjagd, ehe sie mit 15 Jahren zum TV Bensberg, den späteren Bergischen Löwen, wechselte, der in der höchsten Liga in NRW spielte. Mit der U16 wurde sie Vizemeister in NRW und später Dritter bei den Deutschen Meisterschaften.

Am Sonntag, den 24. März um 17 Uhr wird Ozzy Ostermann im historischen Kapitelsaal im Rathaus, ganz privat und ohne Perücke begrüßt. Seit über 20 Jahren kennt man ihn nun schon als festes Ensemblemitglied bei Herbert Knebels Affentheater. Die Perücke mit dem Seitenscheitel ist dort sein Markenzeichen. Jetzt gibt es ihn sogar doppelt – mit und ohne Perücke – als Ozzy oder Georg Göbel-Jakobi. Doch egal, für welchen Charakter man sich entscheidet, man bekommt immer garantierte 150 Prozent.
Auf dem Programm steht neben Stücken seiner neuen Gitarren-CD „Black Cow From Hell“ eine ganze Reihe von Lieblingsstücken des Wahl-Duisburgers.

Für die Produktion im Herbst 2019 sucht das „Kleine Theater Brühl e.V.“ zwei Schauspielerinnen für sein neues Theaterstück, einem Krimi von Alan Ayckbourn.