Jahrgang 2019
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Der Lions Club Brühl, die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, der Förderkreis der Musikschule Brühl e.V. und die Stadt Brühl als Kooperationspartner laden am Samstag, 29. Juni ab 19 Uhr in der Hochschule des Bundes,?Willy-Brandt-Straße 1, ein zum Sommerlichen Musikfest 2019 ein.

In diesem Jahr findet das Sommerliche Musikfest zum 25. Mal statt. Ein Grund zu feiern! Das Fest steht unter dem Motto: „C’est la vie à Paris”.

Es gibt einen französischen Abend mit einem entsprechend romantisch-eleganten musikalischen Schwerpunkt mit Werken von Clara Schumann, Camille Saint Saëns, Frédéric Chopin und natürlich auch von dem vor 200 Jahren in Köln geborenen Komponisten Jacques Offenbach. Traditionell werden die Dozentinnen und Dozenten der Kunst- und Musikschule Brühl dem Publikum die Werke präsentieren.

Nach dem Konzert wartet ein musikalischer Imbiss, begleitet von den Klängen der Nachwuchsbigband der Kunst- und Musikschule unter der Leitung von Michael Scheuermann auf die Besucher. Anschließend wird die junge Band „Die drei namenlosen Vier“ im Foyer der Hochschule die Herzen des Publikums erobern.
Seit 1995 gehört das vom Lions Club Brühl initiierte Sommerfest wie viele andere Veranstaltungen zur musikalischen Tradition in Brühl. Aus den Erlösen dieser Veranstaltung, die in den vergangen Jahren die stolze Summe von über 200.000 Euro erreichte, unterstützt der Förderverein des Lions Club Brühl den Förderkreis Musikschule, um Kindern und Jugendlichen unserer Stadt Gelegenheit zu geben, am Musikunterricht teilzunehmen und somit Talente und Begabungen frühzeitig zu erkennen und zu fördern. Auch der Kauf und die Instandhaltung von Instrumenten wird auf diese Weise finanziell unterstützt.

Der Kartenvorverkauf findet im brühl-info, in der Buchhandlung Karola Brockmann und in der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl statt. Die Karten kosten 27,50 bzw. 10 EUR.