Jahrgang 2019
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Wellness pur in der dunklen Jahreszeit - Willkommen im Saunapark des KarlsBad (PROMOTION)

Der Saunapark des KarlsBad steht für vielfältige Saunakultur auf höchstem Niveau. Drei verschiedene Saunatypen, weitgehend im rustikalen Blockbohlenstil gehalten, las­sen keine Wünsche offen: Wer es gern sehr heiß mit Temperaturen von bis zu 110°C mag, wird sich in der urig-gemütlichen MAA-Sauna wohlfühlen. Wer es lieber et­was gemäßigter angehen möchte, kann zwischen der klassischen STUGA-Sauna und der modernen SUURI-Sauna wählen. Die SUURI-Sauna ist die Kultsauna im Saunapark. Hier finden stündlich die be­liebten, auf Jahres­zeiten abgestimmten Aufgüsse statt. Neben den unterschiedlichen Arten des Saunierens kann der Sau­napark auch mit attraktiven Wellness­an­geboten wie Rhassoul, Valo-Bad und Mas­sagen bestens überzeugen.

Wohltat aus 1001 Nacht ­– Das Rhassoul

Das Rhassoul hat seinen Ursprung im mittelalterlichen Marokko und bedeutet über­setzt „Waschen“. Das Geheimnis liegt im uralten Wissen um die Pflegekräfte der Natur, das bis heute in vielen orientalischen Ländern zum festen Bestandteil von taditioneller Badkultur zählt. Rhassoul steht komplett im Gegensatz zu unserem heutigen Verständnis von alltäglicher Körperhygiene und Waschen mit Wasser und Seife unter Zeitdruck. Für Rhassoul lässt man sich Zeit. Genau das ist es, was seinen Reiz ausmacht: Das Gleich­gewicht von Körper und Seele wiederzufinden. Rhassoul-An­wen­dungen finden im Dampf­bad statt. Hier vereinigen sich die vier Elemente der Welt, Luft , Feuer, Was­ser und Erde für das ganzheitliche Well­nessritual. Mit Wasser gemischte Heil­erden werden auf die Haut aufgetragen. Dampffeuchte Luft und die Wärme der Sitzbänke und Wände entfalten die heilende Wirkung der Erde und symbolisieren die Ele­mente Feuer und Luft. Mit einem warmen Regen,der aus der beleuchteten Ster­nenhimmel-Decke des Dampfbades kommt, findet die orientalische Pflege­anwendung ihren Höhe­punkt. Die Heil­erde wird mit einem höchst angenehmem Peelingeffekt abgewaschen. Das Ergebnis ist samtweiche, ent­spannte Haut und gibt das Gefühl, fast neu geboren zu sein. Rhassoul besitzt einen echten Suchtfaktor. Wer es einmal ausprobiert hat, möchte es nicht mehr missen. Rhassoul stellt ein zusätzliches An­gebot zum Saunabesuch dar und kostet pro Anwen­dung 10 Euro. Bitte buchen Sie Rassoul vor Ihrem Saunabe­such an der Kasse oder sprechen Sie das Service­per­so­nal vor Ort an.

Licht, Duft und Farbe – Das Valo-Bad

Das Wort VALO stammt aus dem Fin­nischen und bedeutet übersetzt „Licht“. Im VALO-Bad vereinen sich auf einzigartige Weise sanft wechselnde Farben­lich­terspiele mit wohltuender Wärme sowie angenehmen Düften. Der Badraum ist großzügig geschnitten und bietet ausreichend Platz für den persönlichen Frei­raum. Hier herrschen angenehme 65°C bei mäßiger Luftfeuchtigkeit. Das VALO-Bad ist keine Sauna im klassischen Sinn, sondern verbindet die Gesundheits­as­pekte von Wärme und Luftfeuchtigkeit mit einer speziellen Wellness-Anwendung, bei der Duft von ätherischen Ölen mit beruhigendem Farbenlichterspiel harmonisch im Einklang stehen. Den Mittel­punkt des Valo-Bads stellt die Nero Im­pala dar, eine von ätherischen Ölen um­flossenen Granitkugel. Nero Impala ist eine besondere Granitsorte, die sich besonders gut für die Verdunstung und Entfaltung von ätherischen Ölen eignet. Mit allen Sinnen genießen und dem Trubel des Alltags entfliehen: Das VALO-Bad ist der perfekte Ort für Entspannung pur, den die Saunagäste des KarlsBads besonders schätzen. Der Besuch des Valo-Bads ist im Saunaeintrittspreis mit inbegriffen.

Die Massagen im Saunapark

Wohltuende Massagen stellen die perfekte Ergänzung für einen rundum gelungenen Saunatag dar. Eine Massage nach dem Saunieren ist nicht nur eine körperliche Wohltat, sondern stellt heute den Inbe­griff von ganzheitlicher Wellness dar. Bes­tens ausgebildete Masseure sorgen mit viel Fingerspitzengefühl dafür, Verspan­nun­gen zu lösen, den stressigen Alltag für einen Moment zu vergessen und neue Kraft zu schöpfen. Der Saunagast hat die Wahl, zwischen mehreren Massage­an­geboten auszuwählen oder diese zu kombinieren: Ob nun Wellnessmassage, Kopf- & Gesichtsmassage, Rückenmas­sage, Bein- oder Armmassage. Die Dauer einer Massage zu sehr moderaten Preisen (ab 14 Euro) beträgt 20 Minuten und kann individuell verlängert werden). Die Massagen finden im abgeschirmten Well­nessbereich statt, der ausschließlich Sau­nagästen vorbehalten ist. Auch hier gibt es einen angenehmen Ruhebereich. Mas­sage­termine können vor­ab per Telefon (02232-702-270 ab 9:30 Uhr) oder direkt an der Kasse vereinbart werden.

Ein Besuch des Saunaparks im Karlsbad ist zu jeder Jahreszeit ein erholsamer Kurz­urlaub vom Alltag.

Der Saunapark im KarlsBad Brühl · Kurfürstenstraße 40 · 50321 Brühl · Telefon: 02232 702-270

Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie auf www.karlsbad-bruehl.de