Jahrgang 2019
Öffnen
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Nachdem der Kirchenchor St. Servatius aus Brühl-Kierberg 2014 bereits Mendelssohns Paulus-Oratorium aufgeführt hat, wurde in diesem Jahr der „Lobgesang“, eine Symphoniekantate des bedeutenden Komponisten der Romantik zum Thema eines weiteren Chorprojekts gewählt.

Seit dem Frühjahr probt der Kirchenchor St. Servatius den „Lobgesang“ unter der Leitung von Kantor Michael Wülker.

Das Konzert findet am Sonntag, 24. November um 17 Uhr in der Kirche St. Servatius in Brühl-Kierberg statt. Mitwirkende sind das Orchester der Kammerphilharmonie Europa und viele Solisten. Karten für die Aufführung sind zum Preis von 17 Euro/ 13 Euro im Vorverkauf u.a. erhältlich in der Buchhandlung Brockmann, Mühlenstr. 82, sowie an der Abendkasse.